sägen vorbereitung

Holzschneiden mit der Säbelsäge: So geht´s!

Säbelsägen sind leistungsstark und zum Durchzutrennen von vielen Materialien geeignet. Das ermöglicht dir eine einfache Vorgehensweise.

Du möchtest mit deiner Säbelsäge Holz schneiden? Es ist einfacher als du denkst. Kurz nach dem Anschalten erreichst du nämlich schon die maximale Drehzahl. Damit steht deinem ersten Schnitt nichts mehr im Weg.

Zuerst solltest du das Gerät einschalten. Im zweiten Schritt drückst du den Schuh gegen das Holz. Durch zusätzliches Drücken sollte es dir möglich sein, das Holz zu schneiden.

Was ist erforderlich und wie sieht die richtige Technik aus?

Es versteht sich von selbst, dass du einige Dinge benötigst bevor du loslegen kannst.

Diese Dinge benötigst du dabei:

  • 1 x Säbelsäge
  • 1 x Holzklinge
  • 1 x Stück Holz

Säbelsäge

Es gibt eine Reihe von Säbelsägen die für jeden Geldbeutel passen.

Eine Säbelsäge kann bei richtiger Pflege und Wartung mehrere Jahre halten. So hast du ein langlebiges Werkzeug, das dich bei deinen Aufgaben unterstützt.

Das wichtigste dabei ist die Verwendung der richtigen Klinge für das Material.

Klingentyp

Solltest du Holz schneiden, dann benötigst du auch eine passende Holzklinge.

Jedes Material hat seine eigene Beschaffenheit. Das muss immer berücksichtig werden. Sollte das nicht der Fall sein, sind Klingenbrüche vorprogrammiert. Dein Geldbeutel wird dir dafür nicht danken.

Angebot
Bosch Säbelsägeblatt S 1531 L (240 mm, 5 Stück), 2608650676
6.714 Bewertungen
Bosch Säbelsägeblatt S 1531 L (240 mm, 5 Stück), 2608650676*
  • HCS, geschränkt, geschliffen
  • Grobholz, nagelfrei (<190 mm), lebendes Holz ausasten (ø <190 mm), Brennholz (ø <190 mm)

Bei den meisten Herstellern wird eine Holzklinge beigelegt. Ist das nicht der Fall, dann solltest du dir selber eine anschaffen.

Holzklingen gehören zu den gängigsten Klingenarten und sind deshalb sehr günstig.

Außerdem kann man nie zu viele Klingen besitzen!

Hier ist eine Liste der verfügbaren Klingentypen:

  • Holz
  • Metall
  • Mauerwerk
  • Nageleingebettetes Holz
  • Gips

Das sind einige der möglichen Klingentypen. Schauen wir uns doch mal die Holzklingen näher an.

Klingendesign für Holz

Die Anzahl der Zähne pro Sägeblatt ist dabei das wichtigste Merkmal.

Je mehr Zähne ein Sägeblatt hat, desto weniger eignet es sich für Holz.

Diese werden für Metall oder Aluminium benutzt. Solltest du ein glatte Schnittkante benötigen, dann würde ich dir ebenfalls zu einer höheren Anzahl raten.

Schnitttechnik

Wie anfangs erwähnt, ist der erste Schnitt sehr einfach. Mit zunehmender Erfahrung wirst du dich dabei immer sicherer fühlen.  

Im ersten Schritt solltest du deine Säge anschalten. Sollte dein Säbelsäge eine variable Geschwindigkeitssteuerung haben, dann wähle am besten die höchste Stufe.

Als nächstes kannst du schon deine Klinge in Position bringen. Achte dabei auf deinen Winkel den du für das Schneiden benötigst. Selbst durch leichtes Drücken, gleitet die Klinge mühelos durch das Holz.

Du hast jetzt deinen ersten Schnitt erledigt, so einfach geht’s.

Natürlich gibt es noch so viele Möglichkeiten und vor allem Materialien zum Durchtrennen. Da du jetzt die Grundlagen beherrschst sollte das für dich kein Problem mehr sein.

Abschließende Gedanken

Ich hoffe, dass das Holzschneiden mit einer Säbelsäge für dich jetzt kein Problem mehr darstellen sollte.

Du solltest immer daran denken die passende Klinge auszuwählen. Deine Klingen und dein Portemonnaie werden dir danken.

Um dich und deine Kollegen zu schützen, solltest du immer an die passende Schutzausrüstung denken.

Häufig gestellte Fragen

Was passiert, wenn ich mit einer anderen Klinge Holz schneide?

Du wirst feststellen, dass die Klinge keinen genauen Schnitt liefert. Außerdem ist die Gefahr groß, dass die Klinge und das Material beschädigt wird.

Es macht immer mehr Sinn eine Klinge zu verwenden, die auch dafür entwickelt wurde.

Ist das Schneiden von Holz dasselbe wie mit anderen Materialien?

Die Technik bleibt bei den Materialien identisch. Sowohl die Positionierung als auch die Bewegung bleibt ähnlich.

Nur die Geschwindigkeit variiert bei unterschiedlichen Materialien. Metall und Aluminium erfordern ein langsameres Schneiden.

Holz hingegen hat die schnellste Schnittgeschwindigkeit. Bei dickeren Hölzern solltest du immer eine höhere Geschwindigkeit wählen.

Spread the love

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

test-iconTestberichte tipps-iconTipps news-iconAngebote