Makita DJR 186Z

Makita DJR 186Z 18V Akku Säbelsäge im Test – der perfekte Allrounder?

Elektrowerkzeuge entwickeln sich ständig weiter. Der Trend geht immer mehr zu kleineren und schnurlosen Geräten. Diese müssen sich aber in ihrer Leistung nicht verstecken.

Der Trend hat auch vor Säbelsägen keinen Halt gemacht. Es gibt mittlerweile sehr viele Hersteller die solche Produkte anbieten.

Ich möchte mich dabei auf einen der Platzhirsche konzentrieren. Ob die Makita DJR 186Z für dich in Frage kommt, möchte ich im folgenden Artikel klären.

Sägentest Score

Verarbeitung: 10 / 10
Leistung: 8.5 / 10
Schnittstärke (Holz): 9 / 10
Komfort: 7 / 10
Preis: 6 / 10

Vor- und Nachteile

Hier findest du schonmal eine kleine vorab Übersicht mit den wichtigsten Merkmalen

✅ XPT-Technologie zum Schutz vor Feuchtigkeit und Staub

✅ Werkzeuglose Klingen (d. h. extrem einfach zu wechseln)

✅ Hat einen Auslöser mit variabler Geschwindigkeit und eine minimale Klingenausrichtung

✅ Maximale Flexibilität da akkubetrieben

✅ Geringe Vibrationen, robuste Verarbeitung

❌ Batterien und Ladegerät nicht im Lieferumfang enthalten!

❌ keine separate LED-Beleuchtung

Wer sollte dieses Produkt kaufen?

Makita Werkzeuge sind handelsgeprüft und daher nicht die billigsten auf dem Markt. Die Makita DJR 186Z ist da leider keine Ausnahme.

Wenn du jemand bist, der gelegentlich im Haus bastelt und das ein oder andere Regal aufhängt, dann ist das Gerät wahrscheinlich ein bisschen übertrieben und unnötig.

Sollten bei dir zuhause jedoch größere Projekte anstehen, dann wäre das Gerät der perfekte Begleiter für dich. Das Gerät ist zuverlässig, leistungsstark und wie alle Werkzeuge von Makita eine große Bereicherung für deine Werkzeugtasche.

Was sagen bisherige Käufer?

  • Die durchschnittliche Kundenzufriedenheitsbewertung für diese Akku Säbelsäge liegt bei 92%
  • 83% aller Käufer gaben volle 5 Sterne ab
  • 1% gaben eine negative Bewertung ab
  • Diese Informationen basieren auf über 430 Online-Käuferberichten
Makita DJR186Z DJR 186 Z 18 V Li-ion Recipro Säbelsäge Solo-nur das...
513 Bewertungen
Makita DJR186Z DJR 186 Z 18 V Li-ion Recipro Säbelsäge Solo-nur das...*
  • Werkzeugloser Klingenwechsel
  • Auslöseschalter mit Verriegelungshebel
  • Ergonomischer Griff

Produktübersicht

Design

Im modernen Pistolendesign hat diese Säge ihre Vorgänger deutlich überholt. So besitzt sie kein Kabel, aber dafür einen Lithium-Ionen-Akku.

Damit bist du nicht mehr an eine Steckdose bzw. an einen bestimmten Ort gebunden!

Die Makita besitzt außerdem einen überarbeiteten Griff und ermöglicht dir somit ein einfaches und sicheres Schneiden.

Das Gerät hat eine Länge von 486mm und eine Hublänge von 32mm. Es besitzt eine einfache Geschwindigkeitstaste, mit der die Intensität reguliert werden kann. Mit einem Gewicht von knapp 3,5 bis 3,8kg bewegt sich das Werkzeug im oberen Mittelfeld. Das zusätzliche Gewicht ist vor allem dem Akku geschuldet. Es lässt sich dennoch ohne Probleme und Anstrengung nutzen.

Funktionalität

Für einfache Heimwerkerarbeiten benötigst du ein unkompliziertes und einfaches Gerät. Stelle dir die Akku-Säbelsäge dabei als ein Plug and Play-Tool vor. Mit einer Geschwindigkeit von 2.800 Hüben pro Minuten lassen sich alle gängigen Materialien schneiden.

Du solltest dabei zuerst eine langsamere Geschwindigkeit verwenden, um eine Führungsrille zu setzen. Danach kannst du die Hubfrequenz stetig erhöhen.

Trotz der einfachen Bedienung solltest du immer auf deine Sicherheit achten!

So sollte sich der Sperrschalter immer in der Aus-Position befinden. Dadurch vermeidest du ungewolltes Starten.

Im Allgemeinen kann man sagen, dass das Gerät für sämtliche Holz, Metall und Kunststoff Arbeiten bestens geeignet ist.

Technische Spezifikationen

Einzigartige Funktionen

Die Makita DJR 186Z verfügt über eine XPT-Technologie (Extreme Protection Technology), die Staub- und Wasserbeständigkeit bietet. Verrostete Klingen und verstopfte Atemwege gehören somit der Vergangenheit an.

Wenn du dir den vorderen Teil der Säge anschaust, dann wird dir der Schutz der Klinge bereits aufgefallen sein. Diesen nennt man den „Schuh“.

Dieser kann nach innen und außen verstellt werden, um den ungenutzten Teil der Klinge freizulegen. Das verlängert die Lebensdauer deiner Klingen und ermöglicht er dir, problemlos durch harte Oberflächen zu schneiden.

Du hast außerdem die Möglichkeit das Sägeblatt von beiden Seiten einzuführen. Dadurch kannst du die Säbelsäge auch in einer verkehrten Position verwenden.

Jedoch ist das noch nicht mal die wichtigste Funktion. Der Schuh kann nämlich auch als Drehpunkt verwendet werden. Damit verhinderst du, dass die Spitze der Klinge gegen etwas stoßen und damit brechen kann.

Indem du die Klinge in beide Richtungen wechselst, schöpfst du das volle Potenzial des Schuhs aus.

Schnittleistung

Die Leistung einer Elektrosäge wird immer durch die Hublänge und Hubfrequenz des Sägeblatts definiert. Mit unterschiedlichem Material variiert dieser Wert sehr stark.

Die Makita DJR 186Z hat eine maximale Schneidekapazität von 130mm bei Rohren, 255mm bei Holz und ca. 120mm bei Stahl. Obwohl es keine genauen Werte für PVC gibt, kann ich dir aus eigener Erfahrung sagen, dass auch bei PVC ordentliche Schnitte möglich sein.

Vibration

Werkzeuge mit einer hohen Vibration können Schmerzen auslösen. Das gilt natürlich zu vermeiden. Jedoch ist durch die schnelle Geschwindigkeit eine gewisse Bewegung nicht zu verhindern. Die Vibrationsstufen unterscheiden sich dabei nach deiner Verwendung.

Dabei solltest du stets vermeiden, den Schuh zu entfernen oder vom Arbeitsbereich fernzuhalten. Sonst kann es zu schnellen Vibrationen und zum Abbrechen der Klinge führen.

Für die Makita DJR 186Z gibt es dabei einen Standartwert. Beim Sägen von Holz ist mit einem Schwingungswert von 12,5m/sec zu rechnen. Bei Spanplatten liegt der Pegel bei 13,0m/sec. Im Ruhezustand liegt der Wert bei 1,5m/sec.

Lärm

Die meisten von uns wollen es möglichst vermeiden, die Nachbarn mit lauten Elektrowerkzeugen zu ärgern. Das Standardmaß für Schall ist Dezibel, auch als dB(A) bekannt.

Unsere Säbelsäge hat einen Schalldruck 84 dB(A) und eine Schallleistung von 95 dB(A). Eine durchschnittliche Autohupe hat einen Wert von ca. 100dB(A). Die Makita ist somit ziemlich laut, bewegt sich dabei im Vergleich zu ihren Konkurrenten ebenfalls im Mittelfeld.

Es hängt jedoch alles von der Nähe zu anderen Menschen und dem Material ab. Unabhängig von der Geräuschentwicklung empfehle ich dir immer Gehörschutz zu verwenden!

Zusammen mit einer Staubmaske, Handschuhen und Brille hast du die perfekte Schutzausrüstung!

Stromquelle und Motor

Die auf Mobilität ausgelegte Makita DJR 186Z wird von Lithium-Ionen-Akkus betrieben. Dir steht somit ein ein 18V Elektrowerkzeug mit einer Leistung von 450 Watt zur Verfügung.

Damit hast du auch für härteste Aufgaben genügend Power. Die Säbelsäge ist so konzipiert, dass sie weiterläuft, bis der Akku aufgibt.

Schalter

Beim Setup der Säge findest du zwei Schalter. Der erste ist der Hauptschalter, der den elektronischen Stromfluss überhaupt erst ermöglicht. Dieser Auslöseschalter wird gedrückt, um die Intensität der Säge zu regulieren.

Der Zweite ist der Lock-On-Knopf. Er verhindert das Arbeiten der Klinge beim Drücken des Hauptschalters. Es ist wichtig, diese Tasten vor dem Trennen des Werkzeugs loszulassen, um Unfälle zu vermeiden.

Unterschied DJR 186Z & 186ZK?

Solltest du eine zusätzliche Transportbox benötigen, dann empfehle ich dir die Makita DJR 186ZK. Sonst gibt es zwischen den zwei Modellen keinen Unterschied!

Angebot
Makita DJR186ZK Akku-Reciprosäge 18 V im Transportkoffer (ohne Akku,...
1.158 Bewertungen
Makita DJR186ZK Akku-Reciprosäge 18 V im Transportkoffer (ohne Akku,...*
  • Tiefentladeschutz. Das Gerät schaltet automatisch ab, wenn der Akku fast leer ist.
  • Effektiver Staubschutz verhindert das Eindringen von Staub und Schmutz
  • Werkzeugloser Sägeblattwechsel

Zubehör

Klingen

In der Box sind zwei kostenlose Klingen enthalten. Eine zum Schneiden von Metall und die andere für Holz. Die Klingen sind dabei aus hochwertigem Stahl und Kohlenstoff hergestellt.

Dadurch sollen sie bruchsicher, flexibel und langlebig sein. Solltest du jedoch anspruchsvolle Kanten und Oberflächen bearbeiten wollen, benötigst zu spezielle Klingen. Hier ein paar Beispiele:

  • Gerade Schneideklingen

Obwohl alle Klingen in der Lage sind, gerade Linien zu schneiden, gibt es auch für diesen Fall speziell entwickelte Klingen. Diese haben eine mittlere Länge und kontant parallele Kanten.

  • Gebogene Schneideklingen

Möchtest du gekrümmte Stellen sägen, dann empfehle ich dir so eine Klinge. Diese sind an der Spitze extra dünn und haben eine zusätzliche Krümmung, die mit dem Schaft verbunden ist.

  • Bündige Schneideklingen

Solltest du nur an schnellen und bündigen Schnitten interessiert sein, dann ist diese Klinge perfekt für dich. Durch ihre große Länge kannst du sie leicht über sämtliche Oberflächen biegen.

Batterien

Eine der wenigen Einschränkungen dieser Handsäge ist, dass du beim Kauf keinen Akku erhältst. Damit versuchen die Hersteller das nackte Produkt so günstig wie möglich zu halten. Solltest du aber bereits akkubetriebene Werkzeuge nutzen, dann stehen die Chancen gut, dass du diese wiederverwenden kannst.

Die 18V Makita DJR 186Z Lithium-Ionen-Akkus unterscheiden sich durch den Ampereunterschied und die Ladezeit.

  • 2,0 Ah – 25 Minuten
  • 4,0 Ah – 40 Minuten
  • 5,0 Ah – 45 Minuten
  • 6,0 Ah – 55 Minuten

Ich empfehle dir einen Akku mit mindestens 4,0 Ah oder 6,0 Ah und einer durchschnittlichen Laufzeit von 90 Wattstunden. Die 2 Ah Akkus sind in Ordnung und werden normalerweise bei einigen Produkten kostenlos mitgeliefert.

4Ah Akku
5Ah Akku
6Ah Akku
Ladegerät
Makita 196399-0, Lithium-Ionen-Akku/Li-Ion-Akku, (18 V, 4 Ah) BL1840*
Makita 197280-8 Akku-BL1850B Li-Ion 18,0V 5.0Ah, 5 W, 18 V, M*
Makita Ersatzakku BL 1860 B 18 Volt, 6,0 Ah, mit Kapazitätsanzeige*
Makita DC18RC / DC18RA Schnellladegerät, für Li-Ion 7,2 V - 18 V...*
69,90 EUR
83,30 EUR
93,77 EUR
41,49 EUR
40min Ladezeit
45min Ladezeit
55min Ladezeit
Ladegerät für 14,4 + 18 Volt Li-Ion Akkus
4Ah Akku
Makita 196399-0, Lithium-Ionen-Akku/Li-Ion-Akku, (18 V, 4 Ah) BL1840*
69,90 EUR
40min Ladezeit
5Ah Akku
Makita 197280-8 Akku-BL1850B Li-Ion 18,0V 5.0Ah, 5 W, 18 V, M*
83,30 EUR
45min Ladezeit
6Ah Akku
Makita Ersatzakku BL 1860 B 18 Volt, 6,0 Ah, mit Kapazitätsanzeige*
93,77 EUR
55min Ladezeit
Ladegerät
Makita DC18RC / DC18RA Schnellladegerät, für Li-Ion 7,2 V - 18 V...*
41,49 EUR
Ladegerät für 14,4 + 18 Volt Li-Ion Akkus

Solltest du aber vorhaben, etwas Arbeit aus deinen Elektrowerkzeugen herauszuholen, dann sind 4 Ah und höher am besten für dich geeignet.

Warum Lithium-Ionen-Akkus?

Diese besitzen nämlich ein Sternschutzsystem, das aus Kontaktklemmen besteht. Dadurch wird eine konstante Verbindung zum Werkzeug ermöglicht.

Bei Überlastung, Überhitzung, Tiefenentladung und Unterspannung schaltet das Gerät automatisch die Stromzufuhr ab.

Die Verwendung von nicht originalen Akkus kann zu einem minderwertigen Ergebnis führen. Ich persönlich würde immer die Originalbatterien kaufen. Man möchte ja auch schließlich lange was davon haben!

Ich habe dir nun die wichtigsten Eigenschaften zu der Säbelsäge näher erklärt. Hoffentlich hast du jetzt einen besseren Überblick und kannst für dich entscheiden, ob die Makita DJR 186Z für dich in frage kommt!

Spread the love